Wie kann eine MAV auf betriebliche Veränderungen reagieren?

Viel können Mitarbeitervertretungen nicht tun. Wenn eine unternehmerische Entscheidung üner eine Betriebsänderung getroffen wird, sind Rechtsträger bzw. Dienstgeber erstmal nur verpflichtet, die Notwendigkeit bestimmter Rechtsfolgen für Mitarbeiter/innen logisch herzuleiten und zu begründen. Das Gesetz macht in §613a BGB Vorgaben, an die kirchliche Einrichtungen gebunden sind.
Die Konsequenzen für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jedoch vielfältig. Auswirkungen auf die Beschäftigungszeit, Versetzung und Abordnung, Änderung des Arbeitsortes, Möglichkeiten betriebsbedingter Kündigung - auch in Form einer Änderungskündigung - werden neben den formellen Mitbestimmungs- und Informationsrechten in diesem Seminar untersucht. Mögliche Regelungen eines Sozialplans werden dargestellt und besprochen.
Diese und weitere Fragen im Umfeld von Betriebsübergängen und Betriebsveränderungen sollen geklärt werden. Eingeladen sind nicht nur betroffene Mitarbeitervertretungen, sondern auch solche, die sich im Moment noch rein vorsorglich mit der Thematik beschäftigen wollen.
-Aufbauseminar-

Leitung: Harald Losert, Dipl.-Päd.
Referent: Wolfgang Bartels, Jurist

Kosten: 275,00 €/Person (im Einzelzimmer)
Zielgruppe: Mitarbeitervertreterinnen und Mitarbeitervertreter

Weitere Informationen zum Referenten:
Wolfgang Bartels ist seit vielen Jahren Rechtsberater der Mitarbeiterseite in der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes (AK). Er schreibt für den Ketteler Verlag, ist Mitautor des Praxishandbuches für die Mitarbeitervertretung und vielen durch Seminare um kirchlichen Mitbestimmungs- und Arbeitsrecht bekannt.

Termin

3 Termine
vom 29.05.2017 bis 31.05.2017

10:30 bis 13:30 Uhr

Veranstaltungsort

Kath. Bildungsstätte St. Martin
Klosterstraße 28
37434 Rollshausen

ReferentIn

Harald Losert
PM

Kosten

bitte in der Geschäftsstelle erfragen

Veranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Region Süd
Klosterstr. 28
37434 Germershausen
Telefon: 05528 9998-56
E-Mail: germershausen@keb-net.de

© 2017 - Katholische Erwachsenenbildung in der Diözese Hildesheim e.V.